banner-verein

Der Verein

"Was morgen mit der Welt passiert, hängt davon ab, was wir heute für unsere Kinder tun."
(Frank Sinatra)

Über uns

Das Lachen…

Die Klinik-Clowns Hamburg sind Botschafter des Humors und bringen das Lachen in Krankenhäuser, Seniorenheime, Hospize und überall dorthin, wo es so oft verloren gegangen ist.

… in das Gesundheitswesen tragen

Die Absicherung der regelmäßigen Einsätze sowie die Anpassung an den tatsächlichen Bedarf in den Einrichtungen des Gesundheitswesens, die Qualitätssicherung der künstlerisch-pädagogischen Arbeit der Klinik-Clowns sowie langfristig die Finanzierung von Klinik-Clowns durch das Gesundheitssystem sind die Ziele, die die Klinik-Clowns Hamburg zur Aufgabe haben.

Struktur

Der Verein setzt sich zusammen aus einem ehrenamtlich tätigen Vorstand, einer Leiterin der Geschäftsstelle, einer künstlerischen Leitung und 16 Klinik-Clowns. Der Verein wurde 2002 gegründet, ist als gemeinnützig anerkannt und seit 2011 Mitglied im Dachverband für Clowns in Medizin und Pflege Deutschland e.V.. Die Arbeit der Klinik-Clowns Hamburg wird über Spenden finanziert. Der Verein erhält keine Gelder aus dem Gesundheitssystem oder öffentliche Mittel.

Satzung des Vereins Klinik-Clowns Hamburg e.V.
PDF

Die Schirmherrin

Katharina Hagena, Schirmherrin

Dr. Katharina Hagena

Schirmherrin der Hamburger Klinik-Clowns ist seit 2015 Dr. Katharina Hagena.
Die Literaturwissenschaftlerin und Autorin (Der Geschmack von Apfelkernen) findet: „Clowns sind die menschlichsten Menschen, die man sich vorstellen kann. Ihr Weg führt von Fettnapf zu Fettnapf und ganz sicher immer über eine Bananenschale. Sie fallen ständig über ihre sonderbaren Schuhe, und doch rappeln sie sich immer wieder auf. Da sie sich selbst nur stolpernd fortbewegen, können die Clowns besonders gut solche Leute verstehen, bei denen es gerade nicht so gut läuft..“

Der Vorstand

Dr. med. Johanna Dehnerdt

Dr. med. Johanna Dehnerdt, 1. Vorsitzende

Es gehört sehr viel dazu, den Widrigkeiten im Leben mit Humor zu begegnen. Ich freue mich, Kinder und ihre Familien sowie Senioren in Hamburg dabei unterstützen zu können.“

Klaus Baer

Klaus Baer, 2. Vorsitzender

Lachen befreit! Welches Argument ist stärker als ein Lächeln?

Die Ehrenvorsitzende

Kathrin Schnelle

Kathrin Schnelle

"Ich engagiere mich für die Klinik-Clowns, weil ich Humor und Spiel für die wichtigsten Instrumente des Geistes halte, mit den Unzumutbarkeiten des Lebens zurecht zu kommen. Eigentlich ahnte ich das schon immer - die wirkliche Bedeutung wurde mir aber erst durch das direkte Erleben der Arbeit der Klinik-Clowns im Krankenhaus bewußt - seit dem brenne ich für diese wundervolle, wichtige, wohltuende und wirklich wirksame Mission der Klinik-Clowns. Lachen befreit!"

Die Geschäftsleitung

Ulrike Christoforidis, Geschäftsleiterin

Ulrike Christoforidis

„Was die Klinik-Clowns durch ihr einfühlsames Spiel bei den Menschen bewirken, denen sie in Krankenhäusern und Seniorenheimen begegnen, berührt mich immer wieder auf´s Neue. Es ist ein Geschenk, mit diesem engagierten Team arbeiten zu dürfen!“

Künstlerische Leitung

Sofia Schneebeli

Für mich ist Humor eine ernste Angelegenheit. Deshalb engagiere ich mich seit Jahren in diesem Bereich und möchte die Qualität der Arbeit der Klinikclowns und die Leichtigkeit im Spiel im Auge behalten.

Die Mitgliedschaft

Unterstützung willkommen!

Der Einsatz der Klinik-Clowns Hamburg wird zum größten Teil über Spenden finanziert. Als Fördermitglied unterstützen Sie uns dabei, das Lachen dorthin zu tragen, wo es so oft verloren gegangen ist: in Krankenhäuser, Seniorenheime und Hospize. Helfen Sie mit, schenken Sie Freude!

Fördermitgliedschaft 2020
PDF

Auszeichnungen

die stolzen Preisträger

Sparda-Bank Hamburg Award 2018

Wir wurden von der Sparda-Bank Hamburg mit dem 5. Platz des Jurypreis der Kategorie „Soziales“ für die Clownseinsätze im Wilhelmsstift ausgezeichnet.

Vielen herzlichen Dank !

Hat der Artikel Ihnen gefallen? Dann sagen Sie es weiter
Alle Auszeichnungen
Blume Blume Blume